Die Paul Dümmel Werkzeugfabrik GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, das mittlerweile in der dritten und vierten Generation familiengeführt wird. Auf dem rasch wachsenden Industriesegment der Mini-Bohrungsbearbeitung belegen wir einen eindeutigen Spitzenplatz unter den Hartmetall-Werkzeugherstellern.

Unser Unternehmen wurde 1928 als mechanische Werkstätte gegründet. Seit über 70 Jahren sind Zerspanungswerkzeuge für die Metallbearbeitung unser Schwerpunkt – hier speziell die Entwicklung und Herstellung für die Hauptanwendungsgebiete Drehen und Fräsen.

Diese langjährige Erfahrung verschafft uns einen wichtigen Wettbewerbsvorteil, von dem unsere Kunden profitieren. „Im Kleinen die Größten“: das war und ist unser Anspruch.
nsere Kunden schätzen unseren äußerst hohen Qualitätsanspruch. Daher produzieren wir seit eh und je in Deutschland. Zusammen mit unserem hauseigenen Qualitätssicherungssystem und der internationalen Zertifizierung nach ISO 9001 können wir garantieren, unseren Kunden nur High-End-Produkte zu liefern. Forschung und Entwicklung im hauseigenen Technologiezentrum sowie Projektemit Hochschulen stellen sicher, dass auch zukünftig optimale Lösungen aus unserem Haus kommen.

Immer einen Schritt voraus zu sein zeichnet uns aus. Besser zu sein als alle anderen auf dem Markt ist genau das, was von einem Werkzeug von Dümmel erwartet wird. Wir schaffen es, den Technologievorsprung, von dem andere nur sprechen, auch tatsächlich zu wahren. Wo andere scheitern, liefern wir Ergebnisse.

Die besten Produkte sind für unsere Kunden jedoch nutzlos, wenn sie darauf warten müssen. Schnelle Verfügbarkeit ist für unsere Kunden entscheidend. Über 4.000 Standardartikel und 10.000 Sonderlösungen beweisen unsere Angebotsbreite.